Besuchsregeln im Überblick

  • Besucher müssen nachweislich geimpft, genesen oder negativ getestet sein.
  • ab dem 1. Behandlungstag. Ein Besucher pro Patient/Tag.
  • Besuchszeit ist täglich zwischen 15:00 und 18:00 Uhr.
  • Besucher dürfen keine grippeähnlichen Symptome zeigen.

Der Isolierbereich ist weiterhin von dieser generellen Besuchsregelung ausgenommen – hier bedarf es einer Einzelfallentscheidung durch den behandelnden Arzt.

Ihr Besuch im St. Josef Krankenhaus Haan

In Corona-Zeiten
  • Besuche sind für nachweislich geimpfte, nachweislich genesene und nachweislich negativ getestete Angehörige ab dem 1. Behandlungstag möglich.
  • Der Isolierbereich ist weiterhin von dieser generellen Besuchsregelung ausgenommen – hier bedarf es einer Einzelfallentscheidung durch den behandelnden Arzt.
  • Besuchszeit ist täglich zwischen 15:00 und 18:00 Uhr. Es ist ein Besucher pro Patient und Tag zugelassen.
  • Bitte beachten Sie alle Hygieneregeln (AHA-Regeln) während des Besuchs, wie das Tragen einer FFP2-Maske, die Händedesinfektion und die Abstandsregeln.
  • Getestete Besucher müssen ein negatives Covid-19-POC-Testergebnis (Schnelltest) zum Besuch mitbringen und vorlegen. Dieser Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Für Besucher führen wir weiterhin keine Tests durch.
  • Geimpfte Besucher müssen Ihren Impfausweis vorlegen. Die zweite Impfung muss mindestens vor 14 Tagen erfolgt sein.
  • Genesene Besucher müssen einen entsprechenden Nachweis (ärztliche Bescheinigung) vorlegen.
  • Besucher dürfen keine grippeähnlichen Symptome zeigen.
  • Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren benötigen bei Besuchen einen Testnachweis, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. (Bei geimpften Jugendlichen (ab 12 Jahren)  muss der Impfnachweis vorgelegt werden, bei Genesenen der Genesungsnachweis)

Wird die Vorlage von Impfausweis, Testergebnis oder geeigneter Nachweise durch den Besucher verweigert, können wir keinen Einlass gewähren.


Ausnahmen sind möglich nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt in besonderen Situationen, wie:

  • Angehörige von Patientinnen/Patienten im Sterbeprozess, Sterbefall
  • Begleitung Minderjähriger
  • Elternteil / Betreuungsperson zur Betreuung geistig und körperlich eingeschränkter Personen

Danke für Ihr Verständnis!

Ihr Krankenhaus-Aufenthalt im St. Josef Krankenhaus Haan

in Corona-Zeiten

Das St. Josef Krankenhaus Haan hat nicht nur SARS-CoV-2 im Blick, sondern auch die anderen Patienten, die die Kliniken brauchen. Die Versorgung in ambulanten, stationären und diagnostischen Bereichen wird daher schrittweise hochgefahren.

Die Abläufe wurden an die Pandemie angepasst, um infektiöse von den nicht infektiösen Patienten zutrennen. Es wird sichergestellt, dass ausreichende Kapazitäten für die Behandlung von SARS-CoV-2-Patienten zur Verfügung stehen. Wir bitten daher um Verständnis, dass es in dieser besonderen Situation Gründe geben kann, ihren Eingriff kurzfristig zu verschieben.

Vor Ihrem ambulanten oder stationären Aufenthalt bitten wir Sie ausdrücklich:

  • Bitte reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte!
  • Wir werden Sie circa zwei Tage vor einer Behandlung in unserem Haus telefonisch kontaktieren und Sie nach Ihrem Gesundheitszustand befragen. Sollten Sie selbst typische Symptome wie Fieber, Husten, Schnupfen bemerken, melden Sie sich bitte umgehend bei Ihrem behandelnden Arzt in der Klinik. Der Arzt entscheidet, ob eine Behandlung möglich ist.
  • Es ist wichtig, dass die ergriffenen Infektionsschutzmaßnahmen nach wie vor bestehen bleiben. Zu Ihrem und unserem Schutz. Und hier sind wir auf Ihre Hilfe unbedingt angewiesen.

Zu Ihrem und unserem Schutz

Gerne möchten wir Ihnen die Sorge nehmen, dass Sie sich bei Ihrem anstehenden Eingriff auf ein besonderes Risiko einlassen. Wir bitten Sie daher, die folgenden Maßnahmen strikt einzuhalten:

  • Ausreichende Händehygiene: Händewaschen mit ausreichend Seife und mindestens 30 Sekunden
  • Abstand halten: mindestens 1,5 Meter
  • Befolgen der Hustenetikette: Husten und Niesen in die Ellenbeuge, keine Nutzung von Stofftaschentüchern, keine Wiederbenutzung von Papiertüchern
  • Korrektes Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung: Bei Betreten des Krankenhauses erhalten Sie von uns einen Mund-Nasen-Schutz. Diesen Schutz tragen Sie bitte immer, wenn Sie Ihr Zimmer verlassen, denn in den Gängen ist der Abstand schwer einzuhalten. Gerne können Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Gleichzeitig beachtet unser Personal auch diese Maßnahmen. Das bedeutet, dass wir Ihnen mit dem gebotenen Abstand begegnen werden. Lassen Sie sich dadurch bitte nicht verunsichern. Vielmehr gilt: wir nehmen Ihr Anliegen und Ihre Sorgen ernst.

St. Josef Krankenhaus Haan

Robert-Koch-Straße 16
42781 Haan

Telefon 0 21 29/9 29-0

Telefon 0 21 29/9 29-4 26 97 (interne Durchwahl)

Telefax 0 21 29/9 29-4 21 70

info@kplusgruppe.de

www.st-josef-haan.de

Anfahrt

Das St. Josef Krankenhaus Haan ist mit dem Auto und dem öffentlichen Personennahverkehr gut zu erreichen. Die Autobahn A46, Abfahrt Haan-Ost liegt nur wenige Fahrminuten entfernt. Direkt vor dem Krankenhaus und in unmittelbarer Nähe befinden sich Bushaltestellen und ein Taxistand.

Parken

In der Robert-Koch-Straße gibt es direkt vor dem St. Josef Krankenhaus Haan gebührenpflichtige Parkplätze. Die Zufahrt ist augeschildert.

Ein Kassenautomat befindet sich in der Eingangshalle des St. Josef Krankenhauses Haan.

 

Tarife

  • die erste halbe Stunde der Parkzeit ist kostenfrei
  • die zweite halbe Stunde der Parkzeit kostet 1,00€
  • Kosten pro Stunde maximal: 1,50€
  • Kosten pro Tag maximal: 8,00€

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum